Motortuning und optisches Tuning - Softtekperformance.de

Motortuning und optisches Tuning. Welche Unterschiede gibt es?

Motortuning und optisches Tuning - Softtekperformance.deAuto-Tuning erfreut sich in Deutschland stetig wachsender Beliebtheit. Statistisch gesehen, ist fast jedes dritte Auto in Deutschland verändert. Solche Modifikationen können sowohl auf eigene Hand als auch in einer professionellen Auto-Werkstatt durchgeführt werden. Es gibt sehr viele Möglichkeiten. Sie können ihr Auto z.B. optisch modifizieren – das Karosserietuning hat viele Fans. Möchten Sie die Fahrleistung des Motors erhöhen? Kein Problem! Viele seriöse Autotuner bieten ihren Kunden auch das Motortuning an.

Optisches Auto-Tuning

Was ist “optisches Auto-Tuning“? Unter diesem Begriff versteht man nicht nur alle Veränderungen der äußeren Verkleidungsteile des Autos, sondern auch Veränderungen der Innenausstattung. In den meisten Fällen wird das optische Auto-Tuning mit dem Karosserietuning assoziiert. Kein Wunder! Wirklich viele Autofahrer entscheiden sich, die Karosserie ihres Autos individuell zu modifizieren. Dazu kommt noch die Tatsache, dass sich Veränderungen in diesem Bereich relativ einfach durchführen lassen. Zu bekannten Methoden des Karosserietuning zählen: Lowering, Channeling, Sectioning sowie Chopping.

Wenn es sich schon um das optische Auto-Tuning handelt, muss man auch das Interieurtuning erwähnen. So werden alle Veränderungen bezeichnet, die innerhalb des Autos durchgeführt werden. Bessere Materialien für Armlehnen oder Sitz im Auto, der Austausch der Steuerelemente, der Einbau von Hi-Fi-Geräten usw. – diese und viele andere Veränderungen können innerhalb des Wagens vollzogen werden.

Motortuning – verschiedene Methoden

Es ist nicht zu leugnen, dass auch das Motortuning immer beliebter ist. Viele Autofahrer möchten, dass ihr Auto eine höhere Leistung hat. Es gibt einige Methoden, mit denen die Fahrleistung des Motors erhöht werden kann. In Frage kommen: Wasser- und Lachgaseinspritzung. Darüber hinaus entscheiden sich immer mehr Autofahrer für das innovative Chiptuning. Dank der Lachgaseinspritzung lassen sich bessere Effekte als im Falle der Wassereinspritzung erzielen. Allerdings ist die Lachgaseinspritzung in den Motor auch teurer. Beide Methoden können mit dem sogenannten Chiptuning, d.h. der elektronischen Steigerung der Motorleistung verbunden werden.

Chiptuning

Vor kurzem wurde eine große Innovation auf dem Markt eingeführt. Es handelt sich um den sogenannten RaceChip, mit dem man die Motorleistung steigern kann. Was ist der RaceChip? Es handelt sich um ein kleines elektronisches Gerät, das an den Motor des Autos installiert wird. Mit dem Race Chip erreicht der Automotor bis zu 30% mehr Leistung. Kein Wunder also, dass sich so viele Autofahrer für das Chiptuning entscheiden. Wenn Sie Fragen nach dem Chiptuning Baden-Baden haben, können Sie sich an die Firma Softtek wenden, die sich auf diese Tuningart spezialisiert.